PHP 7.2 ist jetzt auf allen Servern verfügbar [UPDATE]

    PHP 7.2 ist jetzt auf allen Servern verfügbar [UPDATE]

    PHP 7.2 wurde vor einigen Tagen veröffentlicht und legt nach einer viermonatigen Betaphase eine Punktlandung hin. Dank der neuen Krypto-Bibliothek Libsodium und des neuen Passwort-Hashing Algorithmus Argon2 (hatte 2015 die Password Hashing Competition PHC gewonnen) ist PHP dadurch um ein gutes Stück sicherer geworden. Libsodium ersetzt somit die Krypto-Bibliothek Libmcrypt, das bereits mit der letzten PHP Version 7.1 als überholt gekennzeichnet wurde. PHP 7.2 soll auch im sprachlichen mehr Klarheit schaffen.

     

    PHP 7.2 wird von all unseren Webhosting-Paketen unterstützt.

    Was ist neu in PHP 7.2?

    • Die Kryptographie-Erweiterung libsodium wird in den PHP-Kern übernommen, da sie den Zugriff auf die Libsium-Systembibliothek ermöglicht. Libsodium ist ein Software-Tool für Verschlüsselung, Entschlüsselung, Signierung, Passwort Hashing und mehr. Zudem wurde der neue Standard Argon2i zu den Hash-Algorithmen hinzugefügt.
    • PHP-Erweiterungen werden jetzt mit ihren Namen, aber nicht mit den jeweiligen Dateinamen geladen. Bis vor kurzem musste die Zeile „extension = phpmodulefile.so“ zur php.ini hinzugefügt werden. Seit PHP 7.2 reicht der Modulname: „extension = phpmoduluneame“.
    • Zu den sprachlichen Neuerungen gehört unter anderem, dass Entwickler nun den object-Datentyp als Typehint, also vom System erwarteter Typ, verwenden dürfen.
    • Weitere Verbesserungen, Funktionen oder Inkompatibilitäten mit älteren Versionen, lassen sich der offiziellen Ankündigung entnehmen.

    Sind WordPress, Joomla und Shopware kompatibel mit PHP 7.2?

    Das neue WordPress 4.9 ist vollständig kompatibel mit PHP 7.2. Stellen Sie vor dem Upgrade Ihrer Website auf eine neuere PHP-Version sicher, dass Ihre Website zusammen mit dem verwendeten Template und den Plugins kompatibel zu 7.2 sind. Wenn ein bestimmtes Plugin nicht mit PHP 7.2 kompatibel ist, müssen Sie möglicherweise auf ein Upgrade warten oder die entsprechenden Anpassungen vornehmen.

    Obwohl es noch keine offiziellen Informationen zu Joomla! gibt, wird von den neueren Versionen 3.x (3.8, 3.9) erwartet, dass sie PHP 7.2 vollständig unterstützen. Wir empfehlen, dass Sie zuerst in einer Staging-Umgebung testen, um sicher zu stellen, dass alle Module ordnungsgemäß funktionieren. Dadurch können Sie ohne Probleme feststellen, ob Ihre Seite mit allen Plugins funktionsfähig ist.

    Derzeit prüfen wir, ob Shopware 5 kompatibel zu PHP 7.2 ist. Sobald wir Neuigkeiten haben, informieren wir Sie diesem Beitrag.

    UPDATE 09.01.2018: Shopware 5 unterstützt ab der Version 5.3.5 offiziell PHP 7.2. Ein Lösung für verschlüsselte Plugins die mit PHP 7.1 und PHP 7.2 kompatibel sind, könnte demnächst folgen. Ein Termin wurde aber diesbezüglich nicht genannt.

    Weitere Informationen lassen sich dem Shopware Issue-Ticket entnehmen: Ticket: SW-20780 | Unterstützung für PHP 7.2

    Wird der ionCube Loader auf unseren Webpaketen mit PHP 7.2 unterstützt?

    Wir stellen den ionCube Loader für die PHP Versionen 5.3 bis 7.2 zur Verfügung.

     

    Da zur Zeit die Shopware 5 Plugins mit ionCube 9 verschlüsselt und ausgeliefert werden, sind diese Plugins nicht kompatibel zu PHP 7.1 und PHP 7.2. Das setzt voraus, dass die Plugins mit dem neuen ionCube 10 verschlüsselt und von Shopware ausgeliefert werden. Dies betrifft aber nur Drittanbieterplugins, da Shopware seit längerem die eigenen Produkte nicht mehr verschlüsselt.

     

    Bevor Sie zu 7.2 wechseln, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Website zusammen mit dem verwendeten Template und den Plugins korrekt mit der neuesten PHP-Version funktioniert. Wenn Sie 7.2 bereits aktiviert haben und feststellen, dass Ihre Internetseite nicht funktioniert, können Sie jederzeit in unserem Panel auf eine ältere PHP-Version zurück wechseln.

    Hinterlasse eine Antwort