Alles neu bei Shopware 6

    Alles neu bei Shopware 6

    Jetzt ist es raus. Alles wird neu, bei der Shopware AG. Die Shopware AG stellt das Lizenzmodell seiner Shop Software komplett um und bringt drei neue Versionen auf den Markt. Shopware Rise, Shopware Evolve und Shopware Beyond stehen jetzt allen Shop Interessenten zur Wahl. Die kleinste Edition Shopware Rise kostet in Zukunft 600 € bzw. 600 $ im Monat und richtet sich nach dem GMV (Gross Merchandising Volume).

    Dieser Wert wird einmal im Jahr ermittelt und legt fest, welche der drei neuen Editionen von Shopware berechnet werden. Shopware selbst gibt an, dass eine Abweichung um 5% des vorgeschriebenen GMV-Wertes vorgesehen ist, bevor eine Anpassung in eine größere Edition vorgenommen wird. Das bedeutet, dass ein festgelegter GMV von 2 Millionen € um 100.000 € abweichen darf, bevor der Shop Betreiber in die nächste Edition rutscht.

    Shopware positioniert sich mit den drei neuen Editionen klar und deutlich auf dem internationalen Markt. Man möchte mit den neuen Angeboten speziell den Mittelstand ansprechen und die Attraktivität der eigenen Dienstleistung steigern. Bisher belieferte Shopware mit Ihren Support Verträgen KMU (Kleine und mittlere Unternehmen), was mit der wachsenden Beliebtheit zunehmend schwieriger wurde. Auch Shopware kommt da mit Ihren 400 Mitarbeitern irgendwann an die Grenzen des Machbaren, was sich bereits im Supportbereich angedeutet hat.

    Bereits heute werden tausende Shops von fleißigen Agenturen betreut, welche Ihre Kunden zielorientierter unterstützen können, als dies Shopware außerhalb Ihrer SaaS und PaaS Umgebungen jemals könnte. Dieser Umstand liegt schlicht und einfach daran, dass die einzelnen Agenturen nicht so viele Kunden betreuen müssen, wie es Shopware als Hersteller muss. Die Agenturen können sich hingegen die Anzahl der zu betreuenden Kunden aussuchen und genau hier kommen wir zur neuen Shopware Welt die immer noch ein großes Potential für Dienstleister und Kunden bietet. Zukünftig können Agenturen durch das neue Lizenzmodell noch enger mit Shopware zusammenarbeiten als bisher. Shopware bietet durch die SaaS und PaaS Umgebungen umfangreiche Entwicklungstools an, die sehr interessant für größere Projekte sind.

    Für kleinere Unternehmen gibt es aber noch die vierte Shopware Edition und diese spielt zukünftig eine entscheidende Rolle. Die altbekannte Shopware 6 CE (Community Edition) welche auch zukünftig unter der Open Source Lizenz MIT veröffentlicht und stetig weiterentwickelt wird. „Die Community Edition bleibt nach wie vor fester Bestandteil unseres Portfolios. Seit 2010 sind wir Open Source. Und das bleiben wir auch. Die Edition gehört der Community. Ihr Umfang wird weder reduziert noch wird sie kostenpflichtig werden. Auch in ihrer Bezeichnung wollen wir dies transportieren, deshalb bleibt der altbekannte Name „Community Edition“ erhalten.“, sagt Stefan Hamann CEO bei der Shopware AG.

    In einem weiteren Beitrag zeigen wir Ihnen die Vorteile der Community Edition und wie Sie bereits jetzt den gleichen Support wie in der Shopware Cloud erhalten und das für ein Bruchteil der Kosten!

    Shopware möchte also auch in Zukunft für alle KMU (Kleine und mittlere Unternehmen) Software entwickeln und gibt den Support vor allem für kleinere Unternehmen (bis 49 Mitarbeiter) an die Shopware Community und an das Partnernetzwerk weiter. Viel verändert sich daher nicht, da die meisten Kunden bereits jetzt unabhängig und professionell betreut werden.

    Viele der PE (Professional Edition) features haben bereits schon heute einen Ersatz aus der Community. Diese Plugins können sogar mehr Features beinhalten als das Original von Shopware selbst. Die Shopware Community hat in der Vergangenheit eindrucksvoll gezeigt, dass sie sich selbst helfen kann, auch ganz ohne Shopware.

    Stolze Besitzer der Shopware Professional und der Shopware Enterprise Edition behalten im übrigen ihre aktuelle Lizenz. Shopware zwingt daher niemanden in das neue Lizenzmodell zu wechseln, vorausgesetzt, die laufende Silver oder Gold Subscription wird ohne Unterbrechung fortgeführt. Sofern der Supportvertrag unterbrochen wird, ist es nicht mehr möglich in das alte Lizenzmodell zu wechseln und eine Herabstufung in die Community Edition droht.

    Auch wir unterstützen seit der Gründung unsere Kunden bei all Ihren Fragen und Wünschen rund um Shopware. In den meisten Fällen sind wir die erste Anlaufstelle wenn es um Probleme rund um Shopware geht. Bereits heute profitieren unsere Kunden von unseren günstigen Hosting Angeboten und deren Dienstleistungen rund um Shopware.

    Ihre Vorteile auf einen Blick:

    • Volle Skalierbarkeit
    • Höchste Sicherheitsstandards
    • Sorgloses Hosting und Infrastruktur-Maintenance
    • Volle Kontrolle über deine Dateien und Deine Ressourcen
    • Maximale Anpassungsfähigkeit
    • Performance-Monitoring
    • Einzigartige Entwickler-Tools in Deiner SSH Umgebung

    Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen und ruf Sie uns an:

    Telefonnummer: +49 511 999 791 70